Willkommen auf meiner Kunterbunten Seite :D 

Eine Kleinigkeit aus Meinen Leben: 

Ich heiße Saskia und bin 17 jahre jung. Wohne in Chemnitz *einer verdammt tolle stadt :D*.

Hobbys von mir sind musik hören , shoppen, Fußball, simsen, telen ,chatten, Zeit mit meiner Familie verbringen.

Meine Lieblingstiere sind AFFEN. Ich bin ein verdammter Affenfreak xD und hab einen riesen PINK-TIK ohne PINK gehts bei mir net mehr seit meine Prinzessin da ist :D!! 

Da wir grad beim Thema Familie waren / sind kann ich gleich über die auch noch berichten. Bei mir wohnen meine kleine Schwester , meine Mama ,mein Verlobter * was die Beziehungsfrage auch gleich klärt- Ya ich bin vergeben seit dem 20.11.2010* und natürlich darf ich meine kleine Tochter nicht vergessen die ebenfalls mit hier in meiner verrückten Familie wohnt. 

Ya Ich bin eine Teenymama Aber ich bin stolz auf meine Tochter,sie ist mein ganzer Stolz. Und wer hat gesagt das man mit 16 noch kein kind erziehen kann?! Das stimmt einfach mal überhaupt nicht den ich komme super mit meiner Maus klar und LIEBE Sie über alles.Nebenbei gehe ich in die Schule -aber nur wenn meine Mama nicht arbeiten muss dennoch hole ich den versäumten Stoff nach den ich will ya mein Abschluss schaffen ;-). Die Lehrer und meine Familie sind verdammt stolz das ich weiterhin zur Schule gehe und alles super schaffe mit der Kindererziehung,Schule und Haushalt. und ich selber bin auch sehr stolz auf mich xD. 

 

Ich HASSE es wenn jemand über meine kleine Familie bzw generell über meine Familie sich das M*** zerreisst oder beleidigt. Aber ich Glaube das hasst jeder der eine FAMILIE hat und SIE LIEBT. 

 

Mein Verlobter ist 18 Jahre jung 

Meine Schwester 6 Jahre jung 

Meine Mama 39 jahre jung *und schon Oma :D*

Meine Tochter 5 Monate jung 

und Ich 17 Jahre jung 

Meine Schwangerschaft und Geburt 

In der 7 ssw habe ich meine kleine Tochter mitbekommen, ich wusste nicht wie ich reagieren sollte - auf der einen Seite hab ich geweint aber auch zugleich war ich glücklich. Nach ca 6Monaten versuchen schwanger zu werden haben wir es geschafft. Mit meiner Mama gab es Anfangs ziemliche Propleme und wir wollten nix voneinander wissen doch als ich dann im 3Monat schwanger war mit meiner Prinzessin haben wir beide uns wieder beruhigt und ich bin wieder zu Mama gezogen - davor habe ich bei meinen Verlobten und seinen Eltern gewohnt- danach gingen die restlichen 7Monate ganz schnell vorbei.Der Arzt meinte das du eher zur Welt kommst,zu klein bist und zu wenig wiegen wirst- anch diesen "Ergebnissen" waren Mama und Papa total fertig und haben sich Sorgen gemacht. Im februar musste ich 2 mal ins Krankenhaus weil ich leichte Wehen hatte bzw am CTG Wehen gemessen wurden. jeweils 3Tage musste ich drinne bleiben und wir waren schon über den ET *aber du solltest ya eig ein Sylvsterkind werden laut Frauenärtzin* nach den ersten 3Tagen KH war ich wieder zuhause eine Woche dann hatte ich Abends wieder wehen gehabt in 2 Stunden abständen Nachts bemerkte ich gar keine und am nächsten Morgen bin ich ca um 6 Uhr zu Mama ins Zimmer gelaufen und hatte gefragt ob wir zusammen den Tisch decken - meiner Mama kam es komisch vor und konnte sich schon denken das ich Wehen hatte aber ich sagte nix :D. Sie war dan mit in der Küche und ich lief hinter zu den Fischen und sagte _ schöne Fischis schöne Fischis_ aber die Wehen habe ich weiterhin abgestritten :D Nachmittags hatte ich wieder termin beim Arzt und dann gings fast los. Vom Arzt ab ins Krankenhaus dort sollte ich eine Stunde rumlaufen und warten ob ein zimmer frei war für mich -in der zeit hatte meine Mama mir die Tasche und babysachen hergebracht. Endlich hatte ich dann mein Zimmer bekommen und wir fragten ob man die Geburt vll. einleiten lassen konnte den der Muttermund war schon 5cm offen aber die Schwester meinte "Nein" darauf war mir alles egal ich bin weiterhin gelaufen und mindestens eine halbe Stunde lang Treppen gehüpft. Halb 6 kam dann die Schwester nochmal zu mir und meinen Freund und meinte das wir paar sachen packen sollen und dann hinter in den Geburtensaal kommen sollen. * Ich hab geheult vor Freude endlich-2Wochen nach ET konnte ich meine Prinzessin in den Armen nehmen_ Im geburtensaal musste ich baden gehen und dann wurde ich an den Wehentropf gehängt und dann gings los am Anfang war alles super und ich binn dann fast eingeschlaffen aber dann fingen die Wehen ordentlich an. Ich hab geschriene weil ich mich so reingesteigert habe in die ganze Sache. Als endlich der Kopf zu sehen war habe ich nur noch geschrien _KAISERSCHNITT ICH KANN NICHT MEHR_ und paar Minuten später war sie schon da -Ohne kaiserschnitt- das erste was ich gesagt habe?! -MEINE TOCHTER ENDLICH BIST DU DA-  eine halbe Stunde hast du gebraucht für dein einen ersten Schrei. Der 20.02.12 1:39 Uhr hat mein ganzes Leben geändert und mich zum glücklichsten Mama dieser Nacht gemacht. Seit es dich gibt hat Mama um dich gekämpft und sie wid es IMMER weiter tun für dich meine kleine Tochter. ICH LIEBE DICH.

 

Bevor ich von meiner Tochter erfahren habe habe ich noch geraucht und war richtig unordentlich jeder hatte Zweifel an mir das ich mich odentlich um meine Tochter kümmern kann und werde und weiterhin so unordentlich bleibe DOCH so wie meine kleine Lena da war habe ich mich verbessert. ab der 7ssw -als ich erfahren habe das ich mit ihr schwanger bin- habe ich es geschafft mit Hilfe mienes Freundes das rauchen aufzugeben und seitdem habe ich keine kippe wieder angerührt =).

MEINE TOCHTER IST MEIN GANZER STOLZ 

 

 

 



Sie sind Besucher Nr.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!